Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet.

Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Traukalender, Teutonavigator / Destination.One), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

04. Dezember 2023

Rückblick Kita-Kollaps-Woche

In der vergangenen Woche fand die Aktionswoche zum Thema „KiTa-Kollaps“ im Kreis Paderborn statt. Auch die Borchener Kitas und die Gemeinde Borchen als Träger haben sich an der Aktionswoche beteiligt, um auf vorherrschende Rahmenbedingungen und die unzureichende Finanzierung der Kindertageseinrichtungen aufmerksam zu machen. Jeder Tag wurde einem Personenkreis gewidmet und diesem die Möglichkeit gegeben, ihre Wahrnehmung und persönliche Situation zu äußern.

Am Montag, dem Tag der Kinder, malten die Kinder in den Einrichtungen Bilder und sammelten ihre Wortbeiträge zu der Frage: “In der KiTa ist es schön, weil…”. Die Kinder nutzten die Gelegenheit ihre Wünsche und Bedürfnisse zu äußern.
Am Dienstag fand der Tag der Eltern statt. An diesem Tag standen die Eltern im Mittelpunkt. Mithilfe einer Online-Umfrage entstand ein Meinungsbild, wie Eltern mit der Situation umgehen, wenn ihre Kita wegen Krankheit geschlossen ist.
Auch die Erzieherinnen und Erzieher hatten am Mittwoch, dem Tag des Teams, Gelegenheit, ihre persönliche Situation und die Anforderungen an ihren Job in einer Online-Umfrage zu schildern.
Am Donnerstag, dem Tag der Träger, konnten die Träger von Kindertageseinrichtungen das Wort ergreifen und einerseits auf die Bedeutung der Kindertageseinrichtungen im Allgemeinen und die wichtige Arbeit der Fachkräfte hinweisen und andererseits auf die prekäre finanzielle und personelle Situation aller Kindertageseinrichtungen aufmerksam machen. Auch die Gemeinde Borchen als Träger hat eine Stellungnahme auf der Homepage veröffentlicht.
Am Freitag, dem Tag der Verantwortung, wurden die politischen Verantwortlichen und Verantwortliche des öffentlichen Lebens angesprochen.
In diesem Rahmen erfolgte (bereits am Donnerstagnachmittag) ein Termin im Rathaus mit Herrn Bürgermeister Gockel, bei dem die von den Kindern gemalten Bilder und vom Team angefertigte Plakate übergeben wurden. Die in der Aktionswoche erarbeiteten Bilder und Plakate sind derzeit im Eingangsbereich der Gemeindeverwaltung Borchen ausgestellt.

Auf dem Foto von links:
Elke Rammert (Gemeindeverwaltung Borchen), Deniz Yildiran (Leitung Familienzentrum Alfen), Bürgermeister Uwe Gockel, Silke Hink (Gemeindeverwaltung Borchen)