Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Die Gemeinde
Stellenangebote & Ausbildung
Stellenausschreibung Klimaschutzmanager/in

Stellenausschreibung Klimaschutzmanager/in

Bei der Gemeinde Borchen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als Klimaschutzmanager/in (m/w/d) zu besetzen.

Es handelt sich hierbei um eine auf zwei Jahre befristete Projektstelle. Eine Verstetigung im Anschluss wird angestrebt.

Die Gemeinde Borchen setzt sich aktiv für den Klimaschutz ein. Ziel ist es, mit dem Klimaschutzmanagement die Erreichung der nationalen Klimaschutzziele zu intensivieren und einen stetigen Beitrag dazu leisten, Klima, Umwelt und Ressourcen zu schonen.

Die Stellenausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der endgültigen Zusage von Fördermitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Ihr Aufgabengebiet im Einzelnen:

  • Erarbeitung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Gemeinde Borchen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren
  • Definition von Maßnahmen im Bereich Klimaschutz, Klimafolgenanpassung und Mobilität im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes
  • Intensivierung der Netzwerkarbeit mit internen und externen Akteur*innen
  • Umsetzung erster Klimaschutzmaßnahmen aus dem Konzept
  • Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen zum Klimaschutz
  • Kontaktperson für Bürger*innen, Politik und Verwaltung in allen Belangen des Klimaschutzes
  • Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung sowie Beratung und Unterstützung klimarelevanter Entscheidungsprozesse
  • Berichterstattung in den politischen Gremien sowie Erstellung von Sitzungsvorlagen
  • Begleitung des neu gegründeten Klimarates
  • Erstellung einer Verstetigungsstrategie und Aufbau des kommunalen Klimaschutz-Controllings
  • Fördermittelmanagement für klimarelevante Förderaufrufe

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in (FH) oder einen Bachelor der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Verkehrswesen, Energie- und Gebäudetechnik, Umweltmanagement oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Idealerweise besitzen Sie eine mehrjährige Berufserfahrung im Klimaschutzmanagement und haben bereits fundierte Fachkenntnisse sowie Sicherheit in der Anwendung der einschlägigen Regelwerke.
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse fachübergreifend zu arbeiten und besitzen möglichst bereits Kenntnisse im Bereich Prozess- und Projektmanagement sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Kommunikationsstärke, Methoden- und Moderationskompetenz zeichnen Sie aus.
  • Sie arbeiten ausgesprochen team- und kundenorientiert und verstehen sich in jeder Hinsicht als Dienstleister*in für die Bürger*innen und die Unternehmen der Gemeinde.

Die Eingruppierung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Johanna Jablonski, Tel.: 05251 / 3888-153, gerne zur Verfügung.

Die Gemeinde Borchen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 13.12.2021 per E-Mail an personalamtborchende oder postalisch an:

Gemeinde Borchen
- Der Bürgermeister -
Unter der Burg 1
33178 Borchen

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos