Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Kultur & Bildung
Kindergärten

Kindergarten Hessenberg

Öffnungszeiten

(je nach Stundenbuchung)

25 Std. tägl.

07.00 Uhr – 12.30 Uhr
35 Std. geteilt
Mo. - Do. 07.00 Uhr - 12.30 Uhr
14.00 Uhr - 16.15 Uhr
Freitag 07.00 Uhr - 12.30 Uhr
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
35 Std. am Block 07.00 Uhr - 14.30 Uhr (mit Mittagessen)
45 Std.
Mo. - Do. 07.00 Uhr - 16.15 Uhr (mit Mittagessen)
Freitag 07.00 Uhr - 15.30 Uhr (mit Mittagessen)

Kindergarten Kleine Helden Hessenberg stellt sich vor

Für viele Kinder ist unsere Tagesstätte der Ort, an dem sie aus der Familie kommend, ihre ersten Schritte ins öffentliche Leben machen.

Ein neuer, wichtiger Lebensabschnitt beginnt – nicht nur für die Kinder, auch für ihre Eltern. Diesen Übergang gestalten wir alle Beteiligten herzlich und liebevoll.
Die Kinder sollen sich bei uns wohl fühlen. Von der liebevollen Betreuung und oft noch Pflege von Kleinkindern bis zur Vorschulbetreuung, mit der Vermittlung elementarer Bildungsinhalte, sind wir für ihre Kinder da. Sie sollen Platz zum Spielen, Lernen mit anderen Kindern haben und diese besonders wichtigen Jahre ihrer Kindheit gefüllt mit Spaß und Freude in familiärer Atmosphäre erleben.

Unsere drei kleinen, überschaubaren Gruppen mit 12-14 Kindern, im Alter von 1-6 Jahren, bietet eine familiäre Umwelt, einen besonderen Schutz, ein gegenseitiges voneinander Lernen und Rücksicht nehmen. Im gemeinsamen Austausch stehen wir gerne in der Erziehung ihrer Kinder zur Seite. Sie als Eltern können unbesorgt ihrem Beruf nachgehen. Wir legen großen Wert auf Rituale und Regeln, starten täglich zur gleichen Zeit mitdem Morgenkreis und dem anschließendem, gemeinsamen Frühstück. Die natürliche Integration der unterschiedlichsten Lebensformen wird bei uns besonders gefördert. Ganz gleich, ob es Kinder mit Behinderungen oder aus anderen Kultur- u. Sprachkreisen sind – alle Kinder erleben und üben durch ein selbstverständliches Miteinander, die positiven Wirkungsmöglichkeiten und Aufgaben innerhalb des Zusammenlebens.

Als Erziehungspartner verhelfen wir ihrem Kind zur größtmöglichen Selbstständigkeit und einem guten, sozialen Miteinander, was die wichtigste Säule für den Eingang in die Schule ist. Ganzheitliches Lernen steht im Mittelpunkt.

Durch Partizipation geben wir den Kindern die Möglichkeit ihren Vormittag zu gestalten.

Schwerpunkte unserer gruppenübergreifende Werkstatt-Arbeit

  • täglich wechselnde Angebote in der Turnhalle (gemischte Altersgruppen, 1xpro Woche Zwergenturnen)
  • musizieren, lesen Tischtheater (Kamishibai), Sprachspiele…werden täglich in der Sprach- u. Musikwerkstatt angeboten und fördert insbesondere die wichtige, sprachliche Bildung
  • freie Wahl der Spielbereiche/Gruppen (Freispiel)
  • unser wunderschönes, riesiges Außengelände lädt zum Toben, spielen, entspannen und matschen an unserer Matsch-Sand-Anlage ein
  • wöchentlicher Einkauf mit einer Kleingruppe für den Obst- und Gemüsetag
  • monatliche, ganztägige Waldtage im Haxtergrund, mit Anmietung der Waldschule. Hier erleben die Kinder mit allen Sinnen die Natur. Zur besonderen Vertiefung von Sachwissen begleitet uns an manchen Tagen ein Förster und führt mit abenteuerlichen Spielen und Geschichten durch den Wald. Das Mittagessen wird durch die Hausmeister der Gemeinde Borchen zur Waldschule angeliefert.
  • Alt und Jung zusammen: regelmäßige, monatliche Besuche im Seniorencentrum Mallinckrodthof zum gemeinsamen spielen, singen, basteln und turnen
  • Exkursionen erfolgen angelehnt an unsere Rahmenthemen über das Jahr Verteilt
  • in Zusammenarbeit mit der Kunst- und Musikschule Ostwestfalen bieten wir ihren Kindern die Möglichkeit der musikalischen Früherziehung. Eine Musikpädagogin kommt wöchentlich am Nachmittag ins Haus
  • hauseigene Küche. Wir legen Wert auf gutes u. gesundes Essen. Unsere Köchin, die die Kinder durch die großen Fenster der Küche sehen u. beobachten können, geht in unseren Kinderkonferenzen gern auf die Wünsche der Kinder u. Erzieher/Innen ein.

Im letzten Kindergartenjahr bieten wir unseren Schulanfängern spezielle Lernangebote

  • Wuppi, ein motivierendes Übungsprogramm zur Förderung der phonologischen Bewusstheit in Verbindung mit Literacy und Textverständnis
  • Zahlenland, ein Projekt in dem die Kinder den Umgang mit Zahlen alserfreuliches, wertvolles und erreichbares Ziel zu erleben
  • Büchereiführerschein, ein Angebot der öffentlichen katholischen Bücherei
  • Nordborchen (KÖB), mit dem Kennenlernen der Bücherei, den verschiedenen Medien und dem Vorgang der Ausleihe
  • Verkehrserziehung, begleitet durch die Polizeidienststelle Paderborn
  • Feuerwehrtag
  • Theaterbesuch im Theater Paderborn während der Vorweihnachtszeit, mitEssen in der Stadt, Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, Fahrt mit dem ÖPNV
  • Hospitationstage in enger Zusammenarbeit mit unseren Grundschulen der Gemeinde Borchen bieten den Kindern einen harmonischen Übergang

Unser krönender Schulanfänger-Abschluss findet im Sommer mit einem großen Tagesausflug in Begleitung aller Erzieherinnen statt. Eine gemütliche Abschlussfeier mit Eltern, Geschwistern und Großeltern rundet das Ende der Kindergartenzeit ab.

Schauen Sie bei uns herein. Über ihren Besuch und ein persönliches Gespräch freuen wir uns jeder Zeit.

Petra Buschmeier und Team der „Kleinen Helden“ Hessenberg

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.