Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Aktuelle Meldungen
Kostenlose Bürgertest nun möglich

Kostenlose Bürgertest nun möglich

Kostenlose Tests in St. Laurentius Apotheke und Kinderarztpraxis Dr. Silke Zilles möglich.

St. Laurentius Apotheke

Es ist soweit - ab Samstag, den 20.3.2021 eröffnet die St. Laurentius-Apotheke die erste Borchener Teststation. Getestet wird auf dem hinteren Parkplatz der St. Laurentius-Apotheke, Paderborner Straße 62 in Nordborchen. Für Pia Sondermann war es selbstverständlich eine solche Teststation für Borchen einzurichten. Erst recht, als die Malteser Borchen tatkräftige Unterstützung zusagten. Auch die Gemeinde Borchen unterstütze soweit nötig und stellte eine „Adventsmarktbude“ als Teststation zur Verfügung. Aller Voraussicht nach kann eine Testung an allen sieben Tagen der Woche stattfinden. Die Dienste teilen sich die Mitarbeiter*innen der Apotheke und die Malteser Borchen. Tobias Peuser von den Maltesern freute sich, dass sich binnen kurzer Zeit eine hohe Anzahl von Freiwilligen gefunden hatte, die ehrenamtlich in der Teststation arbeiten wollen.

Getestet werden ausschließlich symptomfreie Patientinnen und Patienten durch einen Abstrich im vorderen Nasenbereich.

Termine können über die Homepage der Apotheke über den unten stehenden Link gebucht werden. Dort können für die nächsten 10 Tage im Voraus Termine gebucht werden. Das Team arbeitet daran, auch während der kommenden Feiertage Testungen anzubieten.

Für Fragen wenden Sie sich gerne an das Team der Apotheke unter 05251/399931.

Pia Sondermann freu sich: „Mit ihrer Bereitschaft sich testen zu lassen, helfen Sie aktiv dabei die Pandemie einzudämmen. Vielen Dank!“ Auch Bürgermeister Uwe Gockel freut sich, dass mit der Teststation ein Schritt in die richtige Richtung gemacht worden ist.

Kinderarztpraxis Dr. Silke Zilles

Auch in der Kinderarztpraxis Dr. med. Silke Zilles, Zur Lohne 3, 33178 Borchen besteht ab sofort die Möglichkeit, sich mittels Schnelltest auf das Coronavirus testen zu lassen. Sie bietet in ihrer Praxis einen solchen Test für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern an.

Für die Kinder wird ein nasaler SARS-CoV-2 Antigentest genutzt, bei dem der Abstrichtupfer nicht bis zum Nasopharynx vorgeschoben werden muss - eine Eindringtiefe von ca. 2 - 4 cm genügt, um das benötigte Material zu entnehmen. Zwar ist die Sensitivität etwas geringer, dafür erhofft sich die Praxis aber eine wesentlich höhere Bereitschaft und Toleranz bei den Kindern, am Test teilzunehmen und sich auch wiederholt testen zu lassen.

Sollten die Eltern oder deren Kinder bislang nicht in die Patientenakte der Kinderärztin aufgenommen sein, wird darum gebeten, diese Daten im Vorfeld zukommen zu lassen. Ohne eine vorherige Datenaufnahme ist keine Terminvergabe möglich! Das Testergebnis liegt nach 15 – 20 Minuten vor. Das Ergebnis wird dann (unverschlüsselt) per E-Mail zugesenden. Optional können Sie auch vor der Praxis warten.

Suchen
Suche
Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos
Vor der Teststation freuen sich v.L.: Bürgermeister Uwe Gockel, Apothekerin Pia Sondermann und Tobias Peuser von den Malteser Borchen. Gemeinde Borchen
1 / 1