Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Aktuelle Meldungen
Sozialticket im Hochstift - "Fair Tickets"

Sozialticket im Hochstift - "Fair Tickets"

Gefördert durch das Land NRW wird ab dem 01.01.2019 das Sozialticket für Bus und Bahn im Hochstift eingeführt.

Mit dem Sozialticket steht den Nutzern ein deutlich rabattiertes Ticket gegenüber einem üblichen Monatsticket zur Verfügung.

Hiermit wird den Berechtigten eine bessere Teilhabe am öffentlichen Leben ermöglicht. So werden zum Beispiel Behördengänge, Krankenversorgung und Einkäufe erleichtert.

Zu dem Berechtigtenkreis gehören Bezieher von

  • Arbeitslosengeld II
  • Sozialgeld nach dem SGB II
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII (außerhalb von Einrichtungen)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungen nach der Kriegsopferfürsorge nach dem BVG.

Um die vergünstigten Tickets beim Busfahrer, an den Verkaufsautomaten oder in Vorverkaufsstellen erwerben zu können, ist es erforderlich, dass o.g. Leistungsbezieher eine Kundenkarte vorlegen.

Diese Kundenkarten werden im Rathaus der Gemeinde Borchen bzw. im Jobcenter des Kreises Paderborn mit einer Gültigkeitsdauer von einem Jahr ausgehändigt. Voraussetzung ist, dass man eine der o.g. Leistungen zum aktuellen Zeitpunkt bezieht.

Im Rathaus der Gemeinde Borchen werden die Kundenkarten ab dem 10.12.2018 auf Antrag im Sozialamt, Zimmer 11 und 12 von Montag bis Freitag in der Zeit von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr ausgegeben.

Bezieher von Leistungen nach dem SGB II müssen sich an das Jobcenter wenden.

Suchen
Suche
Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.