Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Aktuelle Meldungen
Hasenpest in Borchen nachgewiesen

Hasenpest in Borchen nachgewiesen

Kontakt mit Wildtieren sollte vermieden werden

Die auch für Menschen gefährliche Hasenpest breitet sich aktuell immer weiter in der Region aus. Am 1. Juli ist erstmals bei einem tot aufgefundenen Hasen in Borchen die sogenannte Hasenpest (Tularämie) festgestellt worden.

Sollten Sie einen toten oder auffälligen Hasen entdecken, halten Sie unbedingt Abstand zu dem Tier und verständigen Sie bitte sofort die zuständigen Revierinhaber – über das Ordnungsamt der Gemeinde Borchen unter 05251-3888-124/05251-3888-224.

Weitergehende Informationen zur Hasenpest erhalten Sie auf der Seite des Kreises Paderborn unter folgendem Link: https://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/aktuelles/pressemitteilungen/hasenpest-im-kreis-paderborn-nachgewiesen.php

Suchen
Suche
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos